Herbstveranstaltung 5. Oktober 2019, Himmelkron

Vortrag: Betriebsweise in der Dadant-Beute und Zwei-Königinnen-Betriebsweise

Referent: Bernhard Heuvel

Die Regionalgruppe Oberfranken des Landesverbandes der Buckfastimker Bayern e.V. hatte am 5. Oktober 2019 zu einem Vortrag nach Himmelkron eingeladen. Der Einladung waren allerdings nicht nur Imkerinnen und Imker aus Oberfranken gefolgt, sondern auch aus der Oberpfalz und anderen Regionen Bayerns. Mit knapp 250 km legte ein Zuhörer aus dem Regierungsbezirk Schwaben wohl die weiteste Strecke zurück, neben dem Referenten Bernhard Heuvel vom Niederrhein, der mehr als fünfhundert Kilometer gefahren war. Die längste Anreise hat sich allerdings gelohnt, denn Bernhard Heuvel verstand es, in seinem mehr als dreieinhalbstündigen, trotzdem immer spannenden Vortrag so viel Wissen und praktische Erfahrungen weiterzugeben, dass sowohl Anfängerinnen und Anfänger als auch erfahrene Imkerinnen und Imker von diesem Nachmittag profitierten.

Die Vorteile eines an die Legeleistung der Königin angepassten Brutraums im Überblick: ein kompaktes, wärmeres Brutnest; geringerer Bedarf an Pflegebienen; langlebigere Bienen; eine größere Bienenmasse; geringere Schwarmneigung; langsamere Entwicklung der VarroaMilben und höherer Honigertrag.

Bernhard Heuvel: „Der angepasste Brutraum bedeutet letztendlich mehr Ertrag bei weniger Arbeit. Und schließlich ist es bienengerechter als alles, was ich sonst noch so kenne.“

Um den kompletten Vortragsbericht zu lesen, klicken Sie bitte hier: Weitere Infos

Vortrag: Möglichkeiten der Varroatoleranz- und Varroaresistenzzucht – 29.03.2019

34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen, um sich über die Möglichkeiten der Varratoleranz- und Varroaresistenzzucht zu informieren. Peter Lang begrüßte die Anwesenden und stellte die Oberfrankeng-Gruppe vor. Nach einem kurzen Beitrag über Bücherskorpione berichtete Josef Koller vom Landesverband über die Möglichkeiten der Varroatoleranz- und Varroaresistenzzucht. Weitere Infos sind im Protokoll (pdf-Download) hier zu finden: Weitere Infos

Stammtisch in Hof – Gasthaus Falter – am 9. November 2018

Der letzte Stammtisch 2018 fand im Gasthaus Falter am 9. November statt. Neben den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der vorherigen Stammtische waren auch neue Interessenten mit dabei. Nach der Begrüßung stellte Peter Lang die Buckfast-Gruppe vor, erzählte kurz über die Entstehung der Buckfastbiene und die Entwicklung der Buckfast in Deutschland. Bio-Imker Thorsten Franz hielt einen interessanten Vortrag über seine Betriebsweise, dem angepaßten Brutraum mit Buckfast auf Dadanträhmchen. Er gab Tipps zur Vermeidung von Fehlern, verglich das Imkern in Deutschland mit anderen Ländern aufgrund seiner Reisen zu ausländischen Imkereien. Weitere Themen und Infos sind im Protokoll (pdf-Download) hier zu finden: Weitere Infos

Stammtisch Pilgramsreuth am 13. Juli 2018

Bei diesem Stammtisch ging es um den besuchten Züchterkurs in der Rhön, mit anschließendem Zuchtstoff holen und der Beschickung der Belegstelle.
Die beteiligten Imker erhielten einen sehr guten Eindruck von der züchterischen Arbeit. Es wurde nochmal darauf hin gewiesen, dass wir eine sehr gutes Zuchtvolk haben um von dort Larven zu holen und auf eine Belegstelle zu bringen. Das zweite Thema war die totale Brutwegnahme, vorgestellt mit einer PWP und die Umstellung von z. B. Zander auf  Za – Dadant oder Dadant. Abschließend wurde über verschiedene Methoden der Varroabehandlung diskutiert.

Stammtisch in Pilgramsreuth am 9. März 2018

Mit 16 Teilnehmenden fand der zweite Stammtisch des Jahren 2018 der Oberfrankengruppe in Pilgramsreuth statt. Nach der Begrüßung stellte Heinrich Freiherr von Reitzenstein (Schwarzenbach a. Wald) eine Abdeckplatte für die Beuten vor, die zwei Jahre erprobt wurde. Die Abdeckung verhindert den Wärmeverlust. Durch eine Dampf-diffusionsoffene Folie kann in der Beute vorhandene Feuchtigkeit entweichen. Peter Lang (Rehau) hielt einen Vortrag über das Thema „Imkern mit dem angepassten Brutraum“. Begleitend zum Vortrag wurde das Verfahren an einer Beute gezeigt. Nach dem Vortrag wurde noch über verschiedene Themen diskutiert. Unter anderen über vor und Nachteile des Imkerns mit einem grossen Brutraum oder dem zwei räumigen imkern im Zandermass. verschiedene Beuten, Unterschiede zwischen Buckfast- und Carnica Biene, Wassergehalt im Honig. Weitere Themen und Infos sind im Protokoll (pdf-Download) hier zu finden: Weitere Infos


Foto: Andreas Kokott

Stammtisch in Schwarzenstein am 12. Januar 2018

Erfolgreich startete die Oberfrankengruppe in das neue Jahr. Bereits am ersten Stammtisch waren mit 26 Teilnehmern fast doppelt so viele Teilnehmer wie beim vorherigen Stammtisch anwesend. Andreas Zoelzer (Beirat für Öffentlichkeitsarbeit im LVBB e.V.) stellte den Verband, die Vorteile für Mitglieder und das Projekt „BavarianBees“ vor. Roland Friedrich, 2. Vorsitzender vom Landesverband, hielt einen spannenden Vortrag über das Thema „Ein- und Auswintern“ und die Methode der kompletten Brutentnahme.
Weitere Themen und Infos sind im Protokoll (pdf-Download) hier zu finden: Weitere Infos


Foto: Peter Lang

Stammtisch im Pilgramsreuth am 08. September 2017

Die Oberfrankengruppe des Landesverbands Buckfastimker-Bayern e.V. hat sich am Freitag (8.9.2017) in Pilgramsreuth getroffen. Nach kurzer Vorstellung der erst wenige Wochen alten Regionalgruppe, dem Aufbau der Internetseite und weiterer Ziele und Aktionen, wurde unter den 13 Teilnehmenden ausführlich über die Themen der Agenda diskutiert. Es ging dabei aber nicht nur um die Honigernte 2017, verschiedene Möglichkeiten zur Honigvermarktung, Beschaffung von Königinnen für 2018, Ergebnisse der Milbenbehandlung 2017 und verschiedene Methoden Bekämpfung, sondern auch um Themen wie Wachsverunreinigungen und Faulbrutfälle in benachbarten Regionen.
Weitere Infos sind im Protokoll (pdf) hier zu finden: Weitere Infos

21. Juni 2017
Standbesichtigung bei Thorsten Franz in Löhmar

Ca. 35 Imker/innen nahmen an der Standbesichtigung teil. Eine Honigabfüllanlage, Rührgeräte und Bienenstände konnten von den Teilnehmern besichtigt werden. An den Bienenständen führte Heiko Pastor die Puderzuckermethode zur Erfassung der Varroamilbe vor. Es wurde über die Aufstellung von legalen Schwarmfangkästen berichtet.

Hier findet Ihr unseren Bericht als PDF zum Download: Weitere Infos

22. April 2017
Erster offener Buckfast-Imkerstammtisch in Schwarzenbach am Wald

Zum ersten Buckfastimkerstammtisch in Oberfranken hatte Heiko Pastor aus Schwarzenbach a. Wald eingeladen. Josef Koller, der 1. Vorsitzende vom Landesverband Buckfastimker Bayern e.V hielt einen spannende Vortrag über die Zucht von Varroa-restistenten Völkern. Andreas Zoelzer stellte den Landesverband und das Konzept der regionalen Ansprechpartner vor. Es wurde mit den Teilnehmern auch über die Koesitenz von Carnica und Buckfast in der selben Region diskutiert.

Hier findet Ihr unseren Bericht: 20170428_Imkerstammtisch Oberfranken 22.04.2017